Videos, Podcasts und Literaturempfehlungen

Hier finden Sie weitere interessante Informationen zu verschiedenen Themen 

 

Videos:

Prof. Dr Harald Lesch 
Schaffen wir die Energiewende und wird Strom billiger? 
https://www.youtube.com/watch?v=HHdoEyKCDvo 

 

Podcasts:

Prof. Dr. Volker Quaschning 
Viele interessante Podcasts zum Thema Klimaschutz 
https://dasisteinegutefrage.de/ 

 

Literaturempfehlungen:

Heinrich Böll Stiftung: Mehrere interessante Publikationen zum Thema Klimaschutz 
z.B. Besser Wohnen mit Klimaschutz, Grüner Wasserstoff, Elektrisierend,…. 
https://www.boell.de/de/2021/03/09/besser-wohnen-mit-klimaschutz 

 

Mojib Latif:

Countdown: Unsere Zeit läuft ab – was wir der Klimakatastrophe noch entgegensetzen können

 

Allen Unkenrufen zum Trotz: 2023 war ein erfolgreiches Energiewendejahr

https://wupperinst.org/a/wi/a/s/ad/8451

Natur- und Umweltschutz

Naturerlebniszentrum Allgäu 

 

Umweltbildungszentrum mit Sitz in Sonthofen, von wo aus im Allgäu die  Aktivitäten zu Umweltbildung und umweltverträglichem Naturerlebnistourismus angeboten und koordiniert werden. 

Mehr Infos dazu: https://www.nez-allgaeu.de/

Mobilität

Faktencheck Elektroauto:

Zu den vielen kritischen Fragen und Vorurteilen zum Thema Elektroautos hat Prof. Quaschning in einem Interview geantwortet.

Der Artikel ist veröffentlicht unter: https://www.volker-quaschning.de/interviews/Print/index.php

 

Wie klimafreundlich sind E- Autos wirklich? - eine ganzheitliche Betrachtung und Vergleich mit einem Verbrennungsmotor von Prof. Dr. Harald Lesch

Dieser Beitrag ist veröffentlicht unter: https://youtu.be/shc6hnCrAQ0?si=W7Hdu7yWzZsoGyvG

 

Alles zur Elektromobilität

Mehrere Interessante Artikel und Podcasts mit Fakten zur Elektromobilität wurden von Prof. Quaschning veröffentlicht unter: https://www.volker-quaschning.de/themen/elektromobilitaet/index.php/1000

 

Das Bürgerticket Alpsee- Grünten 

In enger Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und der Verkehrsgemeinschaft Oberallgäu gelang es den Städten Sonthofen und Immenstadt sowie den Gemeinden Rettenberg, Blaichach und Burgberg über die Alpsee-Grünten Tourismus GmbH ein gemeinsames Angebot für Linienbusse im Rahmen eines Pilotprojekts umzusetzen.

Link: https://www.gemeinde-blaichach.de/index.php/14-b%C3%BCrgerinformationen/startseite/308-b%C3%BCrgercard-blaichach.html

 

Fahrmob- die lokale Mitfahrzentrale 

Du kannst anderen Fahrten anbieten oder selbst mitfahren. Eine zentrale Fahrplanseite stellt alle Angebote und Gesuche übersichtlich zusammen.

Mehr Infos dazu: https://www.fahrmob.eco/ueber-fahrmob

Energie Team Blaichach

Das Energieteam stellt sich vor 

Das Energieteam ist Entwicklungszentrale und Motor der energie- und klimapolitischen Arbeit. Das Team gibt Empfehlungen zur Durchführung von Maßnahmen an den Gemeinderat und bereitet die Beschlussfassung vor. 
Das Team setzt sich zusammen aus Bürgern und Unternehmern mit verschiedener fachlicher Qualifikation, Gemeinderäten und auch der Bürgermeister nimmt regelmäßig an den Energieteamsitzungen teil. 
Zur Umsetzung der vielfältigen Themen wurden mehrere Projektgruppen gebildet. Dort werden konkrete Projekte besprochen und die Umsetzung vorbereitet. 
Wer gerne dazu beitragen möchte Klimaschutzprojekte in der Gemeinde voran zu treiben, ist bei uns genau richtig. Wir suchen weitere motivierte Teammitglieder. Bitte bei Interesse bei unserem Klimaschutzmanager Herbert Hanser melden. 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2023 05 09 Energieteam zugeschnitten

 

========================================================================================================

Energieteam-Exkursion zum Erfahrungsaustausch „European Energy Award“

 

Zusammen mit rund 40 Teilnehmenden aus anderen bayerischen Kommunen waren auch drei Vertreter des Energieteams Bad Hindelang mit dabei beim Erfahrungsaustausch über Energiethemen in Wiggensbach.

Großes Thema war die 5 Monate alte, große Freiflächen-Photovoltaik-Anlage, die durch die Gemeinde Wiggensbach zusammen mit der Solarenergie Allgäu im vergangenen Jahr errichtet wurde. In einem Geländeeinschnitt gelegen, ist die Anlage unauffällig und doch nach Süden ausgerichtet. Die Einnahmen aus dem kommunalen Anteil kommen dem gemeindlichen Haushalt und damit allen Einwohnern zugute. Die Solarenergie Allgäu als vollständiges Tochterunternehmen des Müllentsorgers ZAK legte Wert auf die Feststellung, dass die Gewinne aus ihrem Anteil sogar allen Oberallgäuer Einwohnern zugutekämen, als ein Beitrag um die Müllgebühren niedrig zu halten.

 Die Teilnehmenden waren sich einig, dass die Photovoltaik-Anlage ein gelungenes Energieprojekt sei, zumal die Gemeinde nun bilanziell ihren Strombedarf aus Sonnenstrom decken kann. Die rund sieben Hektar Grünland sind nicht versiegelt, sondern werden als Schafweide genutzt. Gemäht wird einmal im Jahr.

 

DuF

 

Bild1

Teilnehmer des Energieteams beim Erfahrungsaustausch. Von links: Simon Steuer, Reinhard Pargent, Christian Schöll

Weitere Beiträge ...

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Zeiten

Allgemeine Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
08.00 – 12.00 Uhr
Dienstag Nachmittag:
14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag Nachmittag:
14.00 – 17.00 Uhr
Freitag:
08.00 – 12.30 Uhr

Kontakt

Zentrale:
Telefon: 0 83 21 – 80 08 0
Telefax: 0 83 21 – 80 08 50

mailto:blaichach@blaichach.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.